Aktuelles

Am 3.7.2020 fand in Köln am Clodwigplatz eine Mahnwache zur Solidarität mit Julian Assange , den Begründer der Wistleblower-Plattform WikiLeaks, statt. An diesem Tag seines 49. Geburtstages wird er noch immer in einem Hochsicherheitsgefängnis in London zur Auslieferung an die USA festgehalten. Näheres zum aktuellen Stand seiner Verfolgung z.T. unter Bedingungen der Folter, findet man wiederholt in den Nachdenkseiten  wie hier  https://www.nachdenkseiten.de/?p=62511  .

Dabei  sind Enthüllungen wie bei Wikileaks gerade heute  wieder von großer Bedeutung. Wohin bei den intransparenten Corona-„Hilfsprogramme“ die Milliarden-schweren  Steuerbeträge gehen, wäre von großer  politischer Brisanz .

Fotos von Solidaritäts-Aktion und der Rede von Julians Vater, John Shipton, am 17.10. in Köln​

und einem Artikel dazu im KSTA:
https://www.ksta.de/koeln/skulptur-vor-dem-koelner-dom-die-saeulenheiligen-der-whistleblower-37500628

Aktion am 8. Mai 2020(75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus) in Köln